Erweiterte Webtechnologien

Webentwicklung für angehende Profis

29 bis 32-tägiges, praxisorientiertes Ausbildungsmodul für die Entwicklung von Webapplikationen mit Spring Boot, Angular und anderen Technologien.

Die Einführung

Der Aufbau des Moduls wird an zwei Projekte geknüpft: Im ersten Abschnitt werden die Teilnehmenden in die Technologien und Möglichkeiten anhand eines vorgegebenen Projektes eingeführt. Das dabei vorgegebene Konzept wird schrittweise implementiert und so werden Technologien wie Angular Components, Routing, RxJs, Spring Data JPA und REST erlernt.

Die Verfeinerung

In einem weiteren Schritt werden weitere Features selbständig und agil – von der Beschreibung der Akzeptanzkriterien bis zu deren Testing – umgesetzt. Auch kommen komplexere Themen wie Spring Security, Hashing & Salting, RBAC und JWT zum Zuge.

Die Anwendung

Als krönender Abschluss des Moduls wenden die Teilnehmenden das Gelernte anhand eines eigenen mit SCRUM geführten Projektes an. Die Applikation wird anschliessend nach einer kurzen Einführung in Docker in die Cloud deployed. Ergänzende Abschlusspräsentationen vermitteln den lernenden Personen die aktuellen best practices und bieten eine weitere Vorbereitung für die IPA-Abschlusspräsentation.

Ergänzende Inhalte

Ergänzende Themeninhalte ergänzen das Wissen der lernenden Personen und geben einen Einblick in die state-of-the-art-Entwicklung von Webapplikationen: Gradle, State Management, Error Handling, Test Driven Development, Statische Codeanalyse, Logging – um einige zu nennen.

Voraussetzungen

Die Inhalte des Moduls „Erweiterte Webtechnologien“ bauen auf den vermittelten Grundlagen in objektorientierter Programmierung mit Java (Java SE), Web-Design, Web-Entwicklung und SQL des Bbc-Basislehrjahrs auf. Mit soliden Grund- und Anwendungskenntnissen in folgenden Themen ist ein nachhaltiger Lernerfolg in diesem Ausbildungsmodul auch ohne Bbc Basislehrjahr möglich:

 Programmierung:

  • Objektorientierte Konzepte (Klassen, Objekte, Vererbung, Interfaces)
  • Java, C#, C++ oder andere ähnliche Sprachen
  • Arbeiten mit einer Entwicklungsumgebung (z.B. Eclipse oder IntelliJ IDEA)
  • Debug-Kenntnisse

Web Grundlagen:

  • HTML / CSS
  • JavaScript

Datenbanken (Inhalte des üK 106):

  • Relationale Datenbankmodelle RDBMS (z.B. mit MySQL)
  • Datenbanksprache SQL

Führung, Betreuung und Förderung

Unsere qualifizierten und inspirierenden Fach- und Ausbildungsexperten führen, betreuen und fördern die Teilnehmenden während dem Ausbildungsmodul. Sie unterstützen sie gezielt in ihrer individuellen Entwicklung und fördern die im Berufsalltag notwendigen Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen.

Räumlichkeiten und Infrastruktur

Die Ausbildung findet in einer betriebsnahen und zeitgemässen Arbeitsumgebung an den Standorten Bbc Bern und Bbc Zürich statt. Das Bbc ist mit dem öffentlichen Verkehr schnell und gut erreichbar. Eine leistungsstarke, zuverlässige und aktuelle IT – Infrastruktur ist vorhanden. Für die Selbstverpflegung stehen Pausen- und Aufenthaltsräume mit Mikrowellengeräten zur Verfügung.


Nächste Durchführung

Die nächste Durchführung des Ausbildungsmoduls „Erweiterte Webtechnologien“ im Bbc Zürich:
Mittwoch, 10. August 2022 bis Mittwoch, 5. Oktober 2022 (Kurstage: jeweils Montag bis Mittwoch)

Bitte kontaktieren Sie uns für die Details.


Interessiert?

Sie möchten Ihre Lernenden im Webentwicklungs-Umfeld einsetzen und suchen eine geeignete, praxisorientierte Weiterbildung für sie? Ich freue mich, Sie beraten zu können. Gerne gehe ich auch auf Ihre Wünsche ein. Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Gespräch.

Marco Rohr

Marco Rohr

Leiter Standort Zürich

Beratung & Verkauf Informatik


Weitere Zusatzmodule